Bereits seit vielen Jahren wir der Spanischunterricht am NBB durch den Einsatz von Fremdsprachenassistenten bereichert. Die FSA sind Muttersprachler, die zum Ende ihres Studiums für neun Monate den Unterricht unterstützen.

Im Vordergrund steht hier besonders der direkte, natürliche Zugang zu den Schülern, die Möglichkeit, ungezwungen und realistisch die Fremdsprache zu nutzen. Sie unterstützen bei der Vorbereitung mündlicher Prüfungen.

Die Schule hat Experten vor Ort, das Kollegium hat die Möglichkeit zu sprachlicher Fortbildung, und die FSA werden aktiv in die Vorbereitung und Durchführung der diversen Projekte eingebunden. Sie sind ein wesentlicher Faktor beim Aufbau kommunikativer und interkultureller Kompetenz und fungieren als Botschafter ihres Heimatlandes (Schwerpunkte lagen hierbei auf den Regionen Madrid, Murcia und den kanarischen Inseln).